• Legenden und Informationen zum Martinsfest
    Montag, 11. November, 15:00 Uhr, Katharina-von-Bora-Haus
    Hat Martin von Tours wirklich den Mantel geteilt? Oder ist es eine Legende?
    Vikar Simon Diederich wird am Martinstag den Namensgeber dieses Tages genauer vorstellen.
  • Der Adventskalender der Landeskirche
    Mittwoch, 20. November, 15:00 Uhr, Adventskirche
    Das Kirchenjahr geht zu Ende und die Adventszeit naht.
    Brigitta Steinbrecher stellt den neuen Adventskalender der Landeskirche vor.

 

Am 24. November, dem Ewigkeitssonntag (Totensonntag), ist die Friedhofskapelle auf dem Wehlheider Friedhof von 12:00 bis 16:00 Uhr für die Friedhofsbesucher zu Gebet und Stille geöffnet.
Um 15:00 Uhr wird zu einer Andacht eingeladen.
Vikar Diederich/Pfarrerin Schlottmann

 

  • Samstag, 30.November, 14.00-18.00 Uhr
    im Katharina-von-Bora-Haus

9. wehlheider adventsmarktMit einem abwechslungsreichen Programm für alle Generationen: Es wirken mit der Chor „Hohes C“ und der Posaunenchor des mik (Musikzentrum im Kutscherhaus). Das Wehlheider Hoftheater spielt Ausschnitte aus dem aktuellen Weihnachtsstück "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer". Neben dem traditionellen Bücherflohmarkt der Evangelischen Bücherei Wehlheiden gibt es weitere Info -und Verkaufsstände, eine Bastel-und Spielecke für Kinder und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt. Kaffee, Kuchen, Waffeln, Glühwein und Indonesische Leckereien werden angeboten.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher.

Samstag, 30. November, 18.00 Uhr, Adventskirche

  • O magnum mysterium
    acht Stimmen a-cappella im Advent

grandisinvolto ist hier in Nordhessen schon ein fester Begriff. Nun kommt das achtstimmige Vokalensemble von grandisinvolto, bis dato in Schleswig-Holstein und Hamburg unterwegs, auch in unsere Region.
Mittelpunkt des aktuellen Programms von grandisinvolto gaudete! ist der mittelalterliche Gesang „O magnum mysterium – Oh, großes Geheimnis!“ Was das große weihnachtliche Geheimnis um die Geburt im Stall mit Ochs' und Esel ausmacht, wird in verschiedenen Versionen zu Gehör gebracht, im originalen mittelalterlichen Gesang und mit Vertonungen von Byrd, Nunes Garcia und Lauridsen. Auch eine Vertonung aus der Feder von Martje Grandis, der musikalischen Leiterin des Ensembles, wird dabei sein.
Ebenfalls haben die uns so liebgewonnenen feierlichen, adventlichen und weihnachtlichen Weisen aus Deutschland, Lieder über die ein oder andere weihnachtliche Tradition und weitere Protagonisten der Weihnachtsgeschichte ihren Platz im Programm.
grandisinvolto gaudete!
Leitung: Martje Grandis

Karten zu 15,-/10,- Euro an der Abendkasse
Vorverkauf 12,-/8,- Euro bei Bauer&Hieber
(freie Platzwahl)

 

Martinsgottesdienst

Wehlheiden war seine erste Stelle, von 1964 bis 1970 war Georg Richter hier Pfarrer. Vier Jahre nur, doch für viele unvergessen. Brachte der junge Pfarrer doch neue Impulse in die Gemeinde und war beliebt bei den Konfirmanden. Georg Richter ging von Wehlheiden nach Beirut in den Libanon und war dort Pfarrer in der Zeit des Bürgerkriegs. Dafür wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Von Beirut aus knüpfte er auch Kontakte zur Syrisch- Orthodoxen Kirche von Antiochia. Daraus entstand eine Kirchenpartnerschaft mit unserer Landeskirche, die Pfr. Richter dafür später den Titel „Kirchenrat“ verlieh. Nach seiner Rückkehr war Pfr. Richter zuletzt Studienleiter im Predigerseminar. Im Ruhestand nahm er auch wieder den Kontakt zur Gemeinde Wehlheiden auf. Gemeinsam mit seiner Frau Angela war er beim Begegnungscafé in der Arbeit mit Flüchtlingen engagiert und trug sogar noch den Gemeindebrief aus. Georg Richter wird vielen als herzlicher, inspirierender zugewandter Gesprächspartner und Pfarrer in Erinnerung bleiben. Wir werden ihn vermissen. (JRS)

 
Impressum © medio.de