• Glocken für das Katharina-von-Bora-Haus

Aus bautechnischen Gründen musste der Glockenturm am Katharina-von-Bora-Haus im Jahr 2010 abgerissen werden. Die Glocken wurden in den sanierten Turm der Adventskirche überführt und erklingen seitdem dort. Seit dieser Zeit wünscht sich die Gemeinde eine neue Glocke für das Katharina-von-Bora-Haus und Gemeindemitglieder haben dafür gespendet. Der Architekt Prof. Klose hat einen freistehenden Glockenträger zum Aufhängen von 3 kleinen Glocken vorgeschlagen. Der Kirchenvorstand hatte sich diesen Vorschlag lange favorisiert, musste aber aus finanziellen Gründen eine Alternative überlegen. Wir möchten jetzt einen Glockenträger mit einer Glocke im Innenhof errichten, der manuell von allen Gottesdienst feiernden Menschen geläutet werden kann.
Für die bisher eingegangenen Spenden sind ist der Kirchenvorstand sehr dankbar. Mit Hilfe weiterer Zuwendungen hofft er, dass der Glockenturm in absehbarer Zeit errichtet werden kann.

 
Kooperation Service Impressum © medio.de