Die Evangelische Kindertagesstätte Wehlheiden bietet Platz für bis zu 112 Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren.

  •  Vier Kindergartengruppen
  •  Eine Krippengruppe mit 12 Plätzen

Unsere Öffnungszeiten sind von 8.00 – 16.00 Uhr. Zusätzlich können der Frühdienst ab 7.00 Uhr und der Spätdienst bis 17.00 Uhr gebucht werden. Ab dem 01.08.18 gibt es eine Beitragsbefreiung von 30 Stunden für Kinder ab drei Jahren.

Für eine gute Entwicklung brauchen Kinder eine liebevolle und anregende Umgebung, in der sie sich sicher fühlen. Im engen Austausch mit den Eltern begleiten und unterstützen wir die Persönlichkeitsentwicklung und fordern die Kinder heraus neue Fähigkeiten zu erwerben. Unsere pädagogische Praxis ist inklusiv ausgerichtet und von Respekt und Verschiedenheit geprägt.

Ziele unserer pädagogischen Arbeit sind:

  • In unserer evangelischen Kita bieten wir den Kindern die Möglichkei,t den Glauben an Gott als Erfahrung von Geborgenheit, Hoffnung und Hilfe zu erleben und zu entwickeln
  • Wir verstehen uns als Begegnungsort von verschiedenen Religionen, entdecken Gemeinsamkeiten und lernen respektvoll mit Unterschieden umzugehen
  • Wir haben uns für eine Kombination aus Stammgruppenarbeit und offener Arbeit entschieden, weil es den Kindern vielfältige Lernerfahrungen ermöglicht
  • Meist ist zu Beginn der Kindergartenzeit die Stammgruppe für die Kinder sehr wichtig, um Sicherheit und Geborgenheit zu erfahren
  • Je selbstbewusster die Kinder werden, umso mehr Spielräume und Spielpartner gewinnen sie
  • Regelmäßig beobachten wir die Kinder und dokumentieren den Alltag und ihre Entwicklung in einer Kindergartenmappe
  • Im Jahre 2007 haben wir ein QM Handbuch erstellt, das wir regelmäßig überarbeiten

Tagesablauf:

  • Jedes Kind ist einer festen Stammgruppe zugeordnet (im Kigabereich altersgemischt von 2 – 6 Jahren)
  • Ab 8:30 Uhr können von den Kindern alle verfügbaren Räume bespielt werden.
    Blaue Gruppe = Bauraum; Rote Gruppe= Theaterraum; Grüne Gruppe= Mal- / Bastel- und Experimentierraum; Gelbe Gruppe= Lese- und Schreibraum; Kleingruppenraum / Bücherei; Turnraum / Schlafraum;
    Im Flur gibt es wechselnde Angebote z. B. Kreativangebote oder viel Platz, um mit Autos zu spielen.
  • Die Gruppenräume haben die oben genannten Themenschwerpunkte. Sie ermöglichen den Kindern einen erweiterten, differenzierten und vielfältigen Spielraum
  • Ab 9:30 – 10:00 Uhr treffen sich die Stammgruppen zum Morgenkreis, um zu schauen welche Kinder anwesend sind, um zu singen, Geburtstage zu feiern oder über gewählte Rahmenthemen z. B religiöse Feste im Jahresablauf oder Interessen der Kinder zu sprechen. Ebenso wählen sich die Kinder für die anschließend stattfindenden Angebote ein.
  • Ab 10:00 Uhr finden Angebote in Kleingruppen statt z. B. Sing-Spielkreise, Kreativangebote, Experimente, Bewegungsbaustelle, Gartenarbeit, Besuche im Seniorenheim oder die Naturgruppe.
  • Ab 10:30 Uhr ist wieder Freispielzeit im ganzen Haus und im Garten möglich. Manchmal nutzen die Stammgruppen auch die Zeit um gruppeninterne Aktionen anzubieten z. B. turnen, Ausflüge.
  • Um 12:00 Uhr werden die Kinder, die für einen Halbtagsplatz angemeldet sind abgeholt. Die anderen Kinder essen zu Mittag
  • Nach dem Mittagessen können die Kinder die müde sind schlafen und die anderen können in den geöffneten Gruppen spielen.
  • Die Kinder, die für einen ¾ Platz angemeldet sind werden um 14:00 Uhr abgeholt.
  • Für die Anderen gibt es eine Teerunde und freies Spiel in zwei Gruppenräumen bis 16:00 Uhr

Weitere Angebote unserer KiTa sind:

  • Vor Beginn des Krippen- oder Kigabesuches gibt es ein Erstgespräch mit den Eltern
  • Über die gesamte Kindergartenzeit hat eine Bezugserzieher/in die Entwicklung Ihres Kindes im Blick
  • Wir bieten eine individuelle Eingewöhnungszeit, angelehnt an das Berliner Eingewöhnungsmodell
  • Montags treffen wir uns gruppenübergreifend zum Wochenanfangskreis. Eine Gruppe übernimmt die Gestaltung z. B. singt den Anderen ein Lied vor, zeigt ein Fingerspiel und die Geburtstagskinder der vergangenen Woche werden gewürdigt
  • Vorschulgruppe für die Kinder, die im Sommer regelhaft eingeschult werden
  • Seit 2012 nehmen wir am Bundesprogramm „Sprach-KiTa“ des Bundesfamilienministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend teil und werden dabei durch eine zusätzliche Fachkraft mit einer halben Stelle, im Bereich sprachliche Bildung unterstützt. Als Sprach – KiTa legen wir besonderen Wert auf alltagssprachliche Bildung. Dabei ist uns eine vertrauensvolle und wertschätzende Gesprächsatmosphäre sehr wichtig
  • Die Pfarrer/ innen unserer Kirchengemeinde besuchen uns regelmäßig in der KiTa und in den Gruppen, um religiöse Geschichten zu erzählen und mit uns Andachten durchzuführen
  • 1 x wöchentlich gehen wir mit einer Kleingruppe in die Natur / Wald.
  • Freitags ist Büchereitag. Durch Elterndienste wird die Ausleihe organisiert.
  • 1 x monatlich gibt es am ersten Freitag im Monat ein gemeinsames Frühstück in den Gruppen
  • Wir bekommen regelmäßig Besuch von einer Sprachpatin und von einer Lesepatin und würden uns freuen, wenn wir noch weitere Unterstützung von ehrenamtlichen Helfer/ innen bekommen könnten
  • Als zusätzliches kostenpflichtiges Angebot gibt es bei uns die musikalische Früherziehung
  • Wir arbeiten gern vernetzt mit der evangelischen Familienbildungsstätte, der pädagogischen Frühförderstellen, Grundschulen, Therapeuten wie Logopäden oder Ergotherapeuten, sowie Ämtern und Vereinen zusammen

Informations- / Voranmeldetreffen können aufgrund der aktuellen Lage nicht regelmäßig stattfinden. Wenn Sie die Einrichtung kennenlernen möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns.

e-mail.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gabriele Wehner
Evangelische KiTa Wehlheiden
Pfeifferstraße 18, 34121 Kassel
Telefon 0561/27670

 
Kooperation Service Impressum © medio.de