Anfang des Jahres wurde Andrea Schneider in den Kirchenvorstand unserer Gemeinde berufen. Mit zehn gewählten und zwei berufenen Mitgliedern ist der Kirchenvorstand nun komplett. Natürlich sollte auch Andrea Schneider in einem Gottesdienst feierlich in ihr Amt eingeführt werden. Doch als es soweit war, kam Corona und die Gottesdienste fielen erst einmal aus. Nun wurde sie am 19. Juli in einer Andacht von Pfarrerin Jutta Richter-Schröder in der Adventskirche in ihr Amt eingeführt und feierlich war es dank des wunderbaren Orgelspiels von Christine Spuck auch. Fast alle Kirchenvorstandsmitglieder nahmen teil und gratulierten nach dem Gottesdienst - mit Abstand.

  • Andrea Schneider (5.v.l.)stellt sich kurz vor: Ich bin Jahrgang 1970. Seit 10 Jahren wohne ich mit meiner Familie im ehemaligen Pfarrhaus der Gemeinde. Ich habe zwei erwachsene Töchter. Durch meine Arbeit beschäftige ich mich mit Gebäuden und so kam ich durch meinen Mann Kai Bunje über den Glockenturmausschuss zum Kirchenvorstand.

A6600073 2

 
Kooperation Service Impressum © medio.de