Ab dem 17. Mai sind unsere beiden Kirchen - die Adventskirche und die Kirche im Katharina-von-Bora-Haus – bis auf weiteres wieder im Wechsel sonntags zu Andacht, Musik und Stille geöffnet. Und zwar in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr.
Offene Gottesdienste sind eine Form zwischen offener Kirche und Gottesdienst und gehen über eine längere Zeitspanne, damit nicht zu viele Menschen gleichzeitig in der Kirche sind, aber viele Gelegenheit haben, die Kirche zu besuchen und je nach Bedarf darin zu verweilen. Musik wird ein Schwerpunkt sein in der Zeit des offenen Gottesdienstes.

Da zurzeit keine Konzerte stattfinden und auch die Gemeinde im Gottesdienst nicht singen darf, haben die Instrumentalmusik und auch das Singen der Kantoren auf der Empore besondere Bedeutung und wir freuen uns, dass Christine Spuck und Jochen Faulhammer die Musik sorgfältig dafür vorbereiten.  

  • Adventskirche:
    Eingang: durch die Haupttore - Ausgang: Tür der Kapelle zur Germaniastraße
    Bis zu 50 Besucher können sich gleichzeitig im Kirchenraum aufhalten
    Die Plätze in den Bänken sind markiert
  • Katharina-von-Bora-Haus:
    Eingang: Hupfeldstraße - Ausgang: durch das Atrium über den Flur zur Franz-Treller-Straße
    Bis zu 20 Besucher können sich in der Kirche aufhalten.
    Die Stühle sind mit Abstand gestellt.
    Ausnahme in beiden Kirchen: ebenerdiger Behinderten- Ein- und Ausgang
  • Die Gestaltung und der zeitliche Rahmen der Offenen Kirche:
    10.00 - 10.20: Andacht
    10.20 - 10.45: Musik und Stille
    10.45 - 11.10: Andacht
    11.10 – 11.30: Musik und Stille
    11.30 – 12.00: Andacht
 
Kooperation Service Impressum © medio.de